POL-IZ: 210217.2 Glückstadt: Widerstand bei Verkehrskontrolle

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Glückstadt (ots) – Aus nicht ersichtlichem Grund hat ein Mann am vergangenen Freitag im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Glückstadt Widerstand geleistet. Er hatte weder Alkohol getrunken, noch Drogen konsumiert, war allerdings verhaltensauffällig.

Gegen 18.30 Uhr erhielt eine Streife den Hinweis auf eine mögliche Trunkenheitsfahrt. Der Wagen sollte in den Gegenverkehr geraten sein, in der Straße Im Neuland entdeckten Einsatzkräfte den Honda schließlich. Mittels Anhaltezeichen und leichtem Abbremsen versuchten sie das Auto zu stoppen, was mit dem Auffahren des Verdächtigen auf den Streifenwagen endete. Der Insasse gab an, Alkohol getrunken zu haben, das Absolvieren eines Atemalkoholtests gelang ihm nicht. Die Beamten kündigten dem Mann an, dass er zwecks der Blutprobenentnahme mit auf die Dienststelle kommen müsse, wogegen sich der 46-Jährige massiv wehrte. Die Einsatzkräfte brachten ihr Gegenüber schließlich zu Boden und legten ihm Handfesseln an, ein Polizist zog sich im Zuge der Gegenwehr des Beschuldigten leichte Verletzungen zu. Auf der Polizeistation absolvierte der Glückstädter schließlich doch einen Atemalkoholtest und einen Drogenvortest mit negativem Ergebnis. Die Blutprobenentnahme war somit entbehrlich und der Mann konnte die Dienststelle wieder verlassen.

Die Fahrzeugschlüssel des Beschuldigten, der durchgängig abwesend zu sein schien, behielten die Beamten erst einmal ein. Der 46-Jährige wird sich nun unter anderem wegen des Widerstandes verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Uetersen - Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln und ohne Fahrerlaubnis versucht sich einer Kontrolle durch die Polizei zu entziehen

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (16.02.2021) hat sich in der Theodor-Storm-Alle ein Fahrzeugführer einer polizeilichen Kontrolle entzogen. Den Beamten der Polizeistation Uetersen fiel um 22:10 Uhr ein Ford auf, der sich offensichtlich einer Polizeikontrolle entziehen wollte. Der Führer des Fahrzeuges beschleunigte sein Fahrzeug und versuchte vor dem Streifenwagen zu […]