TRIALOG in Brunsbüttel: „Psychische Belastung in Zeiten der Pandemie“

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
BRUNSBÜTTEL. Wegen der Corona-Pandemie waren über lange Zeit Kontakte eingeschränkt. Wie hat sich dies auf unser Privat- und Berufsleben ausgewirkt? Beim TRIALOG „Psychische Belastung in Zeiten der Pandemie“ am Donnerstag, 2. Juni 2022, von 17 bis 19 Uhr in der Begegnungsstätte der Brücke Dithmarschen e.V., Wurtleutetweute 52-54 in Brunsbüttel tauschen sich die Teilnehmer*innen darüber aus. Interessierte sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der TRIALOG besteht in der Kooperation der Brücke Dithmarschen e.V., der Brücke Schleswig-Holstein und der Westküstenkliniken Heide und Brunsbüttel. Die Veranstaltung beruht auf der Initiative von psychiatrieerfahrenen Menschen, Angehörigen und Fachkräften. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei den Veranstaltern Brücke Dithmarschen e.V. (Telefon: 0481-68494-0), Westküstenklinikum in Heide (Telefon: 0481-785-2080) oder der Brücke Schleswig-Holstein (0481-683766-0).

Nächster Beitrag

Praktikumswoche Dithmarschen: Heute im Büro, morgen in der Werkstatt

Bewerte den post (CIS-intern) –  HEIDE. Mit der Praktikumswoche Dithmarschen steigen die Chancen, den zukünftigen Azubi oder Arbeitgeber*in zu finden. Unternehmen und interessierte Schüler*innen lernen sich vor und in den Sommerferien (4. Juli bis 13. August 2022) kennen. Dabei wechseln die Schüler*innen in der Woche täglich den Betrieb. Die Teilnahme […]