POL-SE: Uetersen – Blutprobe bei BMW-Fahrer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

In der vergangenen Nacht (04.08.2022), um 01:54 Uhr, bemerkte eine Streife der Polizeistation Uetersen einen BMW in der Straße “Kleiner Sand”, der durch seine sehr langsame Fahrweise auffiel.

Der Pkw wurde zum Teil ohne ersichtlichen Grund lediglich mit 25 km/h geführt.

Bei der Kontrolle des 32-jährigen Fahrers aus Hemdingen schlug den Beamten deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Der Mann räumte sogleich ein, Alkohol getrunken zu haben.

Ein Test bestätigte den Verdacht und ergab über 1,7 Promille.

Die Polizisten nahmen den Fahrer daraufhin mit zur nahen Dienststelle und ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, die durch einen Arzt entnommen wurde.

Des Weiteren beschlagnahmten sie den Führerschein und entließen den Fahrer nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen.

Dem 32-Jährigen droht ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Verkehrskontrolle im Adenauerdamm

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Einsatzkräfte des Polizeireviers Elmshorn haben am Mittwochmorgen, den 03.08.2022, eine Verkehrskontrolle im Adenauerdamm mit einem wenig erfreulichen Ergebnis durchgeführt. Zwischen 06:30 und 08:00 Uhr legten die Beamtinnen und Beamten gegenüber der Waldorfschule im Adenauerdamm ein Hauptaugenmerk auf die Einhaltung der Anschnallpflicht und die […]