POL-SE: Halstenbek – Mineralwolle abgelagert – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Vermutlich in der Nacht von Montag auf Dienstag (15.03.2022) haben Unbekannte mehrere mit alter Mineralwolle gefüllte Big Bags und Plastiksäcke auf dem Garagenhof gegenüber der Hausnummer 30 im Hagenwisch in Halstenbek abgelagert.

Die Befragung von unmittelbaren Anwohnern erbrachte bislang keine Hinweise auf den oder die Verursacher.

Die Ermittler des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn suchen Zeugen und bitten entsprechend um sachdienliche Hinweise unter 04121 40920.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220317.1 Heiligenstedten: Autofahrer wird positiv auf Amphetamin getestet

Bewerte den post heiligenstedten (ots) – Am Donnerstag um 0:10 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 28jährigen Lägerdorfer, der mit seinem Auto in der Dorfstraße unterwegs war. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit gab es Hinweise auf eingeschränkte Reaktionsfähigkeit. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin.Es folgte die Entnahme einer Blutprobe. Den Lägerdorfer erwartet […]