POL-SE: Tangstedt. Einschleichdiebin erbeutet mehre hundert Euro aus einem Einfamilienhaus – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In Tangstedt (Krs. Stormarn) ist es am Montag (22.02.2021) in der Zeit zwischen 11.00 und 13:00 Uhr, zu einem Einschleichdiebstahl in ein Einfamilienhaus in der Dorfstraße gekommen. Es wurde Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro entwendet.

Eine Seniorin befand sich mit einer Nachbarin im genannten Zeitraum im Garten ihres Einfamilienhauses und bekam nicht mit, das auf der anderen Hausseite eine unbekannte Täterin durch eine unverschlossene Tür das Haus betrat und alle Räumlichkeiten im Erdgeschoß nach Diebesgut durchsuchte.

Die Täterin entkam mit Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro, wurde beim Weglaufen aus dem Haus aber von den beiden etwas entfernt stehenden Frauen gesehen und kann wie folgt beschrieben werden:

– weiblich
– kräftige Statur
– schwarze, hochgesteckte Haare
– blaue Leggins
– ca. 40-50 Jahre alt
– Brillenträgerin.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen dieses Einschleichdiebstahls aufgenommen und fragt: Wer hat am Vormittag des 22.02.2021 im Bereich Dorfstraße verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich mit den Ermittlern unter der Rufnummer 040-52806-0 in Verbindung zu setzen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Kai Hädicke-Schories
Telefon: 040-52806-205

E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg/ Hamburg - Festnahme und Inhaftierung eines Pinneberger Drogendealers

Bad Segeberg (ots) – Wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ist es am Montagabend (22.02.2021) in Pinneberg zu einer vorläufigen Festnahme und am Folgetag zu einer Inhaftierung des Beschuldigten in Untersuchungshaft gekommen. Ein 29jähriger Pinneberger war zuvor durch die Polizei Hamburg beim Erwerb von […]