POL-SE: Schenefeld (bei Hamburg) – Anwohner überrascht Einbrecher

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am frühen Samstagmorgen, den 23.04.2022, ist es im Sülldorfer Weg in Schenefeld im Bereich des Holtkamps zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen.

Um 03:20 Uhr überraschte ein Anwohner den Einbrecher, der zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und dunkel gekleidet war. Der Maskierte trug eine Stirnlampe und floh mit einer Handtasche über das angrenzende Feld in Richtung des Reitstalls im Holtkamp.

Der Spurenlage nach hatte sich der Mann zuvor gewaltsam Zugang zu den Räumlichkeiten verschafft.

Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen nach dem Flüchtigen verlief bislang erfolglos.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen.

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Unfallflucht auf Biomarkt-Parkplatz

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Samstagnachmittag, den 23.04.2022, ist es auf dem Parkplatz des Biomarkts in der Gutenbergstraße in Henstedt-Ulzburg zu einem Parkunfall gekommen, nachdem sich der Verursacher unerlaubt entfernt hat. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde ein grauer Skoda Karoq zwischen 14:50 und 15:10 Uhr im Bereich […]