POL-SE: Elmshorn – Schwerer Raub, Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
PD Bad Segeberg (ots) –

Am Samstagmorgen, 02.07.2022, ist es bei einer Bahnfahrt zu einem schweren Raub gekommen.

Am frühen Samstagmorgen fuhr der 21-jährige Geschädigte aus dem Kreis Dithmarschen mit der Bahn vom Bahnhof Hamburg Altona nach Hause zu seiner Wohnanschrift.

Kurz vor dem Bahnhof in Elmshorn traf er im Zug auf drei männliche Personen. Nach einem kurzen Gespräch kamen die drei Personen auf den Geschädigten zu. Eine Person zog dabei ein Messer und forderte unter Vorhalt des Messer das Bargeld des Geschädigten.

Der Geschädigte händigte dem Täter einen geringen Bargeldbetrag aus.

Anschließend soll es noch zu einer Rangelei zwischen dem Haupttäter und dem Geschädigten gekommen sein. Das Messer wurde dabei NICHT eingesetzt. Der Geschädigte verletzte sich leicht.

Die beiden anderen Personen griffen nicht aktiv in das Geschehen ein.

Nach der Tat verließen die drei Täter den Zug am Bahnhof in Elmshorn.

Die Tat soll sich gegen 07:17 Uhr ereignet haben.

Alle Täter sollen ca. 25 Jahre alt gewesen sein und ein “südosteuropäisches” Erscheinungsbild haben.

Der Haupttäter mit dem Messer soll schwarze oder braune Haare haben und eine schwarze Bauchtasche getragen haben.

Weitere Beschreibungen liegen derzeit nicht vor.

Die Kriminalpolizei in Elmshorn hat die Ermittlungen übernommen und bittet mögliche Zeugen in der Bahn oder auf dem Bahnhof in Elmshorn um sachdienliche Hinweise unter Tel. 04121 – 8030.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Arnd Habermann
Telefon: 04551-884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Einbruch in ein Wohn- und Geschäftshaus

Bewerte den post PD Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Samstag (02.07.22) auf Sonntag (03.07.22) ist es zu einem Einbruch in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Kurhausstraße gekommen. Vermutlich in der Zeit von 24:00 Uhr – 03:30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in ein Wohn- und Geschäftshaus […]