POL-SE: Norderstedt – Wohnungseinbruch im Achternfelde

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

Donnerstagabend (07.10.2021) ist es in der Straße Achternfelde in Norderstedt zu einem Einbruchsversuch in ein Einfamilienhaus gekommen.

Eine Zeugin hörte zwischen 22:55 und 23:00 Uhr eine Alarmanlage und sah kurz darauf eine Person davonlaufen.

Die alarmierten Streifen des Polizeireviers Norderstedt stellte ein beschädigtes Fenster fest.

Die Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter verlief bislang erfolglos.

Es soll sich um eine etwa 30-jährige Person mit einer Körpergröße zwischen 1,65 und 1,75 Metern und schlanker Statur gehandelt haben, die mit einer dunklen Jacke und darunter mit einem hellen Kapuzenpullover, einer dunklen Hose und dunklen Schuhen bekleidet war.

Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen.

Die Ermittler bitten um sachdienliche Hinweise zur weiteren Fluchtrichtung oder Fahrzeugen unter 04101 2020 oder SG4.Pinneberg.KI@polizei.landsh.de .

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Vier Festnahmen, Drogenfunde und eine Blutprobe nach einer Verkehrskontrolle

Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (08.10.2021) kam es rund um den Elmshorner Bahnhofsbereich zu zahlreichen Polizeieinsätzen. Im Verlauf des Tages stellten Beamte des Polizeireviers Elmshorn bei Kontrollen in der Julius-Leber-Straße, im Steindammpark und in der Bahnhofshalle Betäubungsmittel bei drei Männern im Alter von 22, 26 und 35 aus Elmshorn […]