POL-SE: Quickborn – Polizei sucht Zeugen nach Trunkenheitsfahrt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Samstagvormittag (04.09.2021) ist es im Quickborner Amselweg, Höhe Drosselweg, zu einem Verkehrsunfall mit anschließendem Unerlaubten Entfernen vom Unfallort gekommen, zu dem die Polizeistation Quickborn nach Zeugen sucht.

Nach den bisherigen Erkenntnissen dürfte ein dunkelgrauer Audi Q5 zwischen 09:00 und 10:30 Uhr einen Stromverteilerkasten angefahren haben.

Im Rahmen der Aufnahme eines weiteren Unfalls auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Feldbehnstraße um 10:44 Uhr stellten Beamte der Polizeistation Quickborn einen solchen Audi fest und ordneten diesem die im Amselweg zurückgebliebenen Karosserieteile zu.

Die Ermittler suchen jetzt Zeugen, die den Unfall im Amselweg beobachtet haben und bitten um sachdienliche Hinweise unter 04106 63000.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210906.3 Oldendorf: Brand eines Reetdachhauses

Oldendorf (ots) – In der Nacht zum Samstag ist ein Gebäudekomplex, bestehend aus Wohnung und Stall, in Oldendorf in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt. Die Itzehoer Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Gegen 02.45 Uhr rückten Polizei und Feuerwehr in die Dorfstraße aus, nachdem in einem Wohn- und Stallgebäude […]