POL-IZ: 201215.8 Sommerland: Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach Benjamin F. (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Sommerland (ots) – Die Polizei bittet die Bevölkerung und die Medien um Mithilfe bei der Suche nach Benjamin F. aus Sommerland. Herr F. kehrte am gestrigen Tag nicht von der Arbeit zurück, konkrete Hinweise auf seinen aktuellen Aufenthaltsort gibt es nicht.

Zuletzt war der Gesuchte am Montag dienstlich in Hamburg tätig. Von dort aus telefonierte er gegen kurz nach 13.00 Uhr mit seiner Ehefrau, danach brach jeglicher Kontakt zu dem Mann ab. Bis heute ist Benjamin F. nicht an seine Wohnanschrift im Kreis Steinburg zurückgekehrt. Es ist nicht auszuschließen, dass er noch immer in Hamburg unterwegs ist, die Hintergründe seines Verschwindens sind unbekannt.

Der 37-Jährige ist gestern mit einem Firmenfahrzeug mit dem Kennzeichen HH-AX 472, einem silberfarbenen Ford Focus, unterwegs gewesen. Der Vermisste ist schlank, 185 cm groß, hat schwarze Haare und trug bei seinem Verschwinden dunkelblaue Arbeitskleidung.

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort von Herrn F. geben kann oder wer ihn oder sein Auto gesehen hat, sollte sich mit der Itzehoer Kripo unter der Telefonnummer 04821 / 6020 oder mit einer anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4791631 OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kreis Pinneberg - Durchsuchungsmaßnahmen der Kriminalinspektion Pinneberg - Gemeinsame Pressemitteilung der Kriminalinspektion Pinneberg und der Staatsanwaltschaft Itzehoe

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am heutigen Dienstagvormittag (15.12.2020) führte die Kriminalinspektion Pinneberg ab 06:00 Uhr mit Unterstützung von Kräften der Polizeidirektion Bad Segeberg, der Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung, Hundeführern der Polizeidirektionen Bad Segeberg, Kiel, Neumünster und Ratzeburg und Kräften des Landeskriminalamtes eine Durchsuchungs- und Festnahmeaktion gegen […]