POL-SE: Mönkloh – Beifahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Montagnachmittag, den 08.08.2022, ist es auf der Glückstädter Straße bei Mönkloh zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein Pkw alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Scheunenwand geprallt ist. Der 88-jährige Beifahrer verstarb später im Krankenhaus.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr eine 78-Jährige aus Neumünster mit ihrem Mercedes die Glückstädter Straße aus Richtung Weddelbrook kommend.

Aus bislang unbekannter Ursache kam der Pkw um 14:47 Uhr unmittelbar vor dem Ortseingang von Mönkloh im Verlauf einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Grünfläche und prallte frontal gegen die gemauerte Wand einer Scheune.

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst befreiten den Beifahrer aus dem Pkw.

Rettungskräfte brachten die leichtverletzte Fahrerin in ein Krankenhaus nach Pinneberg. Der Beifahrer aus der Nähe von Elmshorn wurde in ein Krankenhaus nach Itzehoe transportiert, wo er am Abend verstarb.

Beamte der Polizeistation Bad Bramstedt nahmen einen Verkehrsunfall auf.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Bramstedt, Lentföhrden und Mönkloh.

Ein Abschleppunternehmen transportierte den Unfallwagen ab.
Nach einer ersten Schätzung dürfte sich der Sachschaden auf mindestens 15.000 Euro belaufen.

Die Polizeistation Bad Bramstedt hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und sucht Zeugen.

Die Ermittler bitten unter 04192 39110 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Beamte des Polizeireviers Kaltenkirchen haben gestern im Lindrehm und in der Barmstedter Straße Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Zwischen 14:30 und 16:40 Uhr maßen die Einsatzkräfte die gefahrene Geschwindigkeit des fließenden Verkehrs mit einem Laser-Messgerät und ahndeten insgesamt 23 Ordnungswidrigkeiten. In der Barmstedter Straße stellten die […]