POL-IZ: 220302.1 Marne: Supermarktkunde ist behilflich und wird bestohlen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Marne (ots) –

Am Dienstag um 12.30 Uhr wurde ein 67jähriger Supermarktkunde in der Hafenstraße Opfer eines dreisten Diebstahls. Während des Einkaufes sprach diesen ein ihm unbekannter Mann an und bat um Hilfe. Als der Kunde ihm ein Sechserpack Cola überreichte, muss es zu dem dreisten Diebstahl gekommen sein. Später stellte dieser das Fehlen seiner Geldbörse fest. Nur kurze Zeit nach der Tat fand eine unberechtigte Abhebung mit der gestohlenen EC-Karte in Höhe eines mittleren dreistelligen Betrages statt.
Der Mann aus dem Supermarkt konnte wie folgt beschrieben werden: 1,80m groß, korpulent, kurzes, dunkles Haar, keine Brille, circa 60 Jahre alt, bekleidet mit grünkariertem Pullover, blauer Jeans, südländischer Erscheinungstyp, er zog das linke Bein nach. Scheinbar war er in Begleitung einer Frau, die nicht näher beschrieben werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil:
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Festnahme nach versuchtem Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am frühen Montagmorgen (28.02.2022) ist es in der Dr.-Carl-Goerdeler-Straße in Pinneberg zum versuchten Aufbruch eines Zigarettenautomaten durch zwei Täter gekommen, von denen einer durch Polizeibeamte festgenommen werden konnte. Dem Zweiten gelang die Flucht. Um 03:15 Uhr meldete ein Zeuge einen Einbruch in den […]