POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Zeugen nach Diebstählen von drei Autos im Gesamtwert von 75.000 Euro gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – In der Nacht vom 22.02.20 auf den 23.02.20 wurden in
Ulzburg-Süd ein Mini Cooper und ein Renault Kadjar von Privatgrundstücken
entwendet. Am 21.02.20 wurde zudem ein Audi Q 5 vom Gelände eines Autohauses
gestohlen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht
Zeugen.

Der Mini Countryman Cooper S in grau befand sich gegen 1 Uhr nachts noch unter
dem Carport im Holunderweg. Gegen 10 Uhr stellte der Eigentümer das Fehlen
seines Autos im Wert von etwa 35.000 Euro fest.

Der zweite Tatort befindet sich in unmittelbarer Nähe im Schlehenweg. Dort wurde
in der Zeit zwischen 23 Uhr und 9 Uhr ein Renault Kadjar in schwarz im Wert von
ca. 20.000 Euro entwendet. In beiden Fällen befinden sich die Originalschlüssel
noch bei den jeweiligen Fahrzeugeigentümern.

Zuvor wurde am 21.02.20 gegen 2:45 Uhr ein schwarzer Audi Q 5 vom Gelände eines
Autohauses in der Philipp-Reis-Straße entwendet. In diesem Zusammenhang stahlen
die Täter auch Kennzeichen von einem VW T-Roc. Der Audi Q 5 im Wert von etwa
20.000 Euro wurde durch unbekannte Täter in Richtung Norderstedt weggefahren.

Die Kriminalpolizei sucht Zeugen, denen im Bereich
Birkenhof/Holunderweg/Schlehenweg beziehungsweise Hamburger
Straße/Edisonstraße/Philipp-Reis-Straße verdächtige Personen aufgefallen sind
oder die Angaben zur Fahrstrecke der gestohlenen Autos machen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mühlberger
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4528681
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Hinweisgeber zur Ablagerung von Wellzementplatten im Wald gesucht

Bad Segeberg (ots) – Im Waldstück an der Straße Brunnenweg wurden mehrere Wellzementplatten und deren Bruchstücke unerlaubt abgeladen und entsorgt. Diese sind vermutlich asbesthaltig. Der Ermittlungsdienst Umwelt des Polizeiautobahn- und Bezirksrevieres Elmshorn sucht Personen, die Hinweise zur Herkunft der Platten geben können. Es handelt sich um zwei bis drei Kubikmeter […]