POL-SE: Elmshorner – Versuchter Raub in Reventlowstraße – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am frühen Samstagmorgen, den 15.10.2022, ist es in der Elmshorner Reventlowstraße zu einem versuchten Raub gekommen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen soll der Täter einen 94-jährigen Passanten um 02:35 Uhr angegriffen und zu Boden gebracht haben.

Anschließend soll der Täter vergeblich versucht haben, die Geldbörse des Geschädigten zu entwenden. Aufgrund der Gegenwehr des Opfers und dessen Hilferufe lief der Täter schließlich davon.

Ein Anwohner hatte die Rufe gehört und noch kurz versucht, dem Täter zu folgen.

Im Rahmen der Fahndung stellten Polizeibeamte einen 17-Jährigen aus Pinneberg fest, der die Tat begangen haben soll.

Der Jugendliche wurde vorläufig festgenommen.

Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus, aus dem er im Laufe des Tages entlassen wurde.

Die Ermittlungsgruppe Jugend der Kriminalpolizei Pinneberg hat nach dem Wohnortprinzip die Ermittlungen übernommen und sucht weitere Zeugen.

Die Beamten bitten unter 04101 2020 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Einbruch in Feinkostgeschäft

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der vergangenen Nacht ist es in der Pinneberger Dingstätte zum Einbruch in ein Feinkostgeschäft gekommen. Ein Anwohner hörte um 01:19 Uhr Geräusche aus dem Bereich des Geschäfts und sah zwei Personen in Richtung Drosteipark davonlaufen. Die Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos. […]