POL-SE: Tangstedt – Zeugen nach schwerem Verkehrsunfall gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Sonntagabend (27.06.2021) ist es in Tangstedt-Wilstedt zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Der 82-jährige Autofahrer aus Norderstedt fuhr um 18.56 Uhr mit seinem schwarzen Mercedes, E-Klasse, aus Richtung Wilstedt kommend auf der Harksheider Straße in Richtung Schleswig-Holstein-Straße.

Aus bisher unbekannter Ursache kam der Mercedes nach links von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Baum. Nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen fuhr der Wagen im Bereich des Kreuzweges in Schlangenlinien und geriet dabei zeitweise in den Gegenverkehr. Einige entgegen kommende Fahrzeuge mussten dem Mercedes ausweichen, um einen Unfall zu vermeiden.

Ein Krankenwagen transportierte den schwer verletzten Mercedesfahrer in ein nahegelegenes Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht. Am Mercedes entstand Totalschaden.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung infolge körperlicher oder geistiger Mängel eingeleitet. Sie sucht daher nun nach Autofahrern und Zeugen, die zu dem Unfallhergang Hinweise geben können. Diese nimmt die Polizeistation Tangstedt unter der Telefonnummer 04109-2049950 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Holger Matzen
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Todesfelde / Stuvenborn - Verkehrskontrolle in den Todesfelder Kurven

Bad Segeberg (ots) – Gleich mehrere Verkehrsteilnehmer haben ihr Punktekonto in Flensburg am vergangenen Sonntag, den 27.06.2021, auf der Kreisstraße 109 zwischen Stuvenborn und Todesfelde gefüllt. Dort kontrollierten Beamte und Angestellte des Polizei- Autobahn- und Bezirksreviers Bad Segeberg aufgrund immer wieder geäußerter Anwohnerbeschwerden nicht nur die gefahrenen Geschwindigkeiten, sie legten […]