POL-IZ: 220426.4 Marne: Folgemeldung zu 220426.2

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Marne (ots) –

Nach dem Unglück auf dem Marner Tankstellengelände ist die Bergung des in ein Haus gestürzten Mannes abgeschlossen. Der 60-Jährige aus der Nähe von Magdeburg ist lebensgefährlich verletzt, er befindet sich aktuell auf dem Weg in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen der Kripo zu der Ursache des Unglücks dauern an.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: A 23 - E-Roller und Fahrrad auf der Autobahn

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In den letzten Tagen sind Einsatzkräfte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn zu Einsätzen auf die A 23 ausgerückt, bei denen ein E-Roller und ein Fahrrad auf die Autobahn geraten waren. Am frühen Sonntagmorgen, den 24.04.2022, um kurz nach 04:00 Uhr wurde eine Radfahrerin […]