POL-IZ: 210907.1 Schlotfeld: Zwei junge Frauen bei Unfall schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Schlotfeld (ots) – Am Montagnachmittag haben sich zwei junge Damen bei einem Verkehrsunfall in Schlotfeld schwere Verletzungen zugezogen. Sie fuhren gemeinsam auf einem Leichtkraftrad sitzend auf ein Auto auf.

Um 15.45 Uhr war der Fahrer eines Hyundais auf der Bundesstraße 206 aus Richtung Itzehoe kommend in Richtung Hohenlockstedt unterwegs. Hinter dem Mann aus Kellinghusen befand sich ein Kleinkraftrad, besetzt mit einer 18- und einer 16-Jährigen. Vor dem Hyundai fuhren zwei weitere Fahrzeuge, von denen das erste verkehrsbedingt hielt, um in Höhe An der B 206, Nummer 6, auf ein Grundstück abzubiegen. Während die folgenden Autofahrer das Vorhaben registrierten und ebenfalls bremsten, fuhr die 18-Jährige mit ihrer Honda auf den Vordermann auf. Die Bikerin prallte gegen den Kofferraum des Kleinwagens, während ihre Schwester über den Wagen stürzte. Beide Mädchen zogen sich schwere Verletzungen zu und kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unversehrt. An seinem Hyundai entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro, bei dem Zweirad dürften Reparaturkosten in Höhe von etwa 2.000 Euro fällig werden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Mehrere Taschendiebstähle im Stadtgebiet

Bad Segeberg (ots) – Am Montagvormittag (06.09.2021) ist es im Elmshorner Stadtgebiet zu drei Taschendiebstählen zum Nachteil von älteren Menschen gekommen. Im Hainholzer Damm hatten es Diebe auf die Handtasche einer 85-Jährigen abgesehen. Während die Seniorin zwischen 09:00 und 09:33 Uhr in einem Discounter einkaufte, stahlen Unbekannte die am Rollator […]