POL-IZ: 210527.3 Wulfsmoor: Unfall unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Wulfsmoor (ots) – Am Mittwochabend ist ein Mann mit seinem Auto in Wulfsmoor von der Fahrbahn abgekommen und mit zwei Schildern und einem Baum kollidiert. Im Anschluss entfernte er sich vom Unfallort. Wie sich später herausstellte, war der Unfallfahrer nicht nüchtern.

Gegen 21.50 Uhr war der Beschuldigte auf dem Knöller Damm aus Richtung Osterhorn / Bokel kommend in Richtung Wulfsmoor unterwegs. Kurz vor der Zufahrt zum Knöller Damm 22 geriet er nach links von der Fahrbahn ab, touchierte ein Verkehrsschild und ein weiteres und prallte gegen einen Baum. Laut einem Zeugen, der dem Audi ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern, war der Beschuldigte mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs und stand vermutlich unter Alkoholeinfluss. Kurz nach dem Unglück entfernte sich der Verunfallte in Richtung Bokel / Osterhorn. Eine Streife suchte ihn später an seiner Wohnanschrift auf und ließ ihn einen Atemalkoholtest absolvieren. Der lieferte ein Ergebnis von 1,43 Promille, woraufhin der Mann sich einer Blutprobenentnahme stellen musste. er wird sich wegen der Verkehrsunfallflucht und wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Öffentlichkeitsfahndung nach Vermisstem, Ergänzung um weiteres Foto (FOTO)

Bad Segeberg (ots) – Seit Mittwochnachmittag (26.05.2021) wird der 77-jährige Bernd B. aus Henstedt-Ulzburg vermisst. Herr B. wurde letztmalig gegen 15:00 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der Wilstedter Straße gesehen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Der Vermisste bedarf der Medikamenteneinnahme und ist orientierungslos. Die Fahndung mit mehreren Steifenwagen und Personensuchhunden […]