POL-SE: Wedel / Ermittlungsergebniss / Folgemeldung zu Dachstuhlbrand in Reihenhaus

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Als Ursache des Dachstuhlbrandes in einem
Reihenhaus am Donnerstagvormittag, den 17.10.19, in Wedel, konnte
durch die Kriminalpolizei Pinneberg der technischer Defekt an einem
Wärmetauscher ermittelt werden.

Ausgangsmeldung siehe:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4404130

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Claus Volkenandt
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Claus.Volkenandt@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Schüler von unbekanntem Hund gebissen: Polizei sucht Zeugen

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch, den 23.10.19, wurde ein Schüler im Willy-Brandt-Park von einem bislang unbekannten Hund gebissen. DiePolizei sucht Zeugen. Gegen 8:35 Uhr fuhr ein 12-jähriger Schüler mit seinem Fahrrad durch den Willy-Brandt-Park. Er passierte an einer Parkbank zwei Frauen. Eine davon hatte einen nicht angeleinten Hund bei […]