POL-SE: Wedel – Festnahme durch Passanten nach Sexualdelikt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Dank des Eingreifens mehrerer Passanten ist es am späten Dienstagvormittag um 11:40 Uhr in der Wedeler Gärtnerstraße zur Festnahme eines Täters nach einem Sexualdelikt zum Nachteil einer 12-Jährigen gekommen.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen setzte sich der 85-Jährige innerhalb einer Bushaltestelle neben ein 12-jähriges Mädchen und griff nach deren Gesäß.

Das Mädchen lief davon und wandte sich im nahen Park an eine 45-jährige Wedelerin.
Die Frau ließ sich den Täter zeigen, der sich soeben mit seinem Fahrrad entfernte.

Im Bereich der Einmündung Lülanden / Gärtnerstraße holte die Wedelerin den 85-Jährigen ein und forderte Passanten auf, den Mann festzuhalten.

Eine Streife des Polizeireviers Wedel nahm den Tatverdächtigen aus Wedel mit und brachte ihn zwecks weiterer Maßnahmen zur Kriminainspektion nach Pinneberg.

Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen entließen die Ermittler den Beschuldigten mangels Haftgründen.

Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Verdachts des Sexuellen Missbrauchs.

Die 12-Jährige blieb körperlich unverletzt und wurde in die Obhut ihrer Mutter übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210811.3 Kleve: Landwirtschaftliches Gehöft brennt nieder

Kleve (ots) – Am späten Dienstagabend ist in Kleve aus unbekannter Ursache ein kombiniertes Stall- und Wohngebäude in Flammen aufgegangen. Der Hof brannte total nieder, die Itzehoer Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Kurz vor Mitternacht geriet eine etwa 300 Quadratmeter große Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Straße Achtern Barg […]