POL-SE: Wedel – Ampelmast angefahren – Zeugen gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Bereits in der Nacht von Samstag (04.12.2021) auf Sonntag (05.12.2021) ist es im Kreuzungsbereich Galgenberg/Tinsdaler Weg in Wedel zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen Ampelmast angefahren und beschädigt hat.

Ein Zeuge hatte am Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr die verbogene Ampel bemerkt und die Polizei informiert.

Dem Schadensbild nach dürfte das verursachende Fahrzeug den Tinsdaler Weg aus Richtung Hamburg kommend in Richtung Galgenberg befahren haben.
Möglicherweise beim Abbiegen nach links in den Galgenberg könnte das Fahrzeug von der vereisten Fahrbahn abgekommen und gegen den Mast geprallt sein.

Polizeibeamte sicherten an der Ampel gelben Fremdlack.
Der Sachschaden dürfte sich nach einer ersten Schätzung auf circa 5.000 Euro belaufen.

Die Ermittler des Polizeireviers Wedel bitten unter 04103 5018-0 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211214.5 Itzehoe: Portemonnaie entwendet

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Auf nur einem kurzen Weg von einem Itzehoer Geschäft zum Auto hat ein Unbekannter einer Frau die Geldbörse entwendet. Der Dieb erbeutete gut hundert Euro, die Polizei sucht nun nach Zeuge. Die Geschädigte befand sich zum Einkauf bei Mediamarkt in der Otto-F.-Alsen-Straße. Nachdem sie […]