POL-SE: Wakendorf II – Streit unter Autofahrern – Polizei bittet Audi-Fahrer sich zu melden

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Ein 48jähriger Autofahrer aus Sievershütten gerät am 19.05.2021, gegen 17.20 Uhr in der Kisdorfer Straße, kurz vor der Kreuzung Naher Straße (Wakendorf II) mit dem Fahrer eines Pkw Audi in einen Streit.

Beide Fahrer hatten sich kurz zuvor wechselseitig überholt und sich aus Richtung Kisdorferwohld der Ortschaft genähert. Kurz vor der Kreuzung soll der Fahrer des grauen Audis den Geschädigten mit seinem Fahrzeug ausgebremst haben und war aus seinem Pkw gestiegen.

Im weiteren Verlauf kam es nach den Angaben des Mannes aus Sievershütten zu beleidigenden Beschimpfungen. Dies brachte der Sievershüttener nun bei der Polizei zur Anzeige.

Die Polizei Henstedt-Ulzburg möchte den Sachverhalt aufhellen und bittet den Audi-Fahrer und mögliche Zeugen sich umgehend bei der Polizei unter 04193 99130 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Zeugen nach Einbruch in Hochseilgarten im Stadtwald gesucht

Bad Segeberg (ots) – Am Pfingstwochenende ist es in der Straße Am Kulturwerk in Norderstedt zum Einbruch in einen Container des Hochseilgartens gekommen, zu dem die Kriminalpolizei aktuell nach Zeugen sucht. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen drangen Unbekannte zwischen Sonntagabend und Montagmorgen (24.05.2021) gewaltsam in einen Verkaufscontainer ein. Die Einbrecher […]