Werbung



POL-SE: Pinneberg – Kleinwagen kollidiert mit Baum und flüchtet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Sonntagnachmittag (07.03.2021) ist es in der Straße An der Berufsschule zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein roter Kleinwagen gegen einen Baum gefahren ist und danach seine Fahrt fortgesetzt hat.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen beobachteten Zeugen um 16:30 Uhr einen roten Kleinwagen, der aus der Bahnhofstraße nach links in die Straße An der Berufsschule einbog.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der Wagen in Fahrtrichtung nach rechts auf den Fahrradstreifen und auf den Grünstreifen. Hier kollidierte der Pkw mit einem Holzpoller und einem Baum, der daraufhin auf den Gehweg fiel.

Der Kleinwagen soll ohne zu stoppen in Richtung Damm weitergefahren sein.

Die Fahndung nach dem flüchtigen Pkw verlief erfolglos.

Die Beamten des Polizeireviers Pinneberg bitten um Zeugenhinweise zur weiteren Fluchtrichtung und Identität des/der FahrerIn unter 04101 2020.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 210308.5 Hohenlockstedt: Versuchter Raubüberfall

Hohenlockstedt (ots) – Am Samstagabend ist es in Hohenlockstedt zu einem versuchten Raubüberfall in einem Verbrauchermarkt gekommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Um 21.54 Uhr betrat der unbekannte Täter den Rewe-Markt in der Breite Straße. Er nahm eine Packung Kaugummi aus dem […]