POL-SE: Pinneberg, Elmshorner Straße – Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag, den 18. Februar 2020, kam es in Höhe des
Marktplatzes zu einem Unfall zwischen zwei Autos. Hierbei wurde eine Person
leicht und eine Person schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen lenkte eine 59-jährige Pinnebergerin ihren
Chevrolet Matiz gegen 21:30 Uhr vom Marktplatz auf die Elmshorner Straße und
stieß hier mit einem aus Richtung Friedrich-Ebert-Damm kommenden Seat Toledo
zusammen. In der Folge prallte der Seat an einen Baum am dortigen Fahrbahnrand.
Der Fahrer war zunächst vor Ort ohne Bewusstsein und wurde durch Ersthelfer
versorgt. Rettungskräfte brachten den 29-jährigen Pinneberger schwer verletzt in
ein Krankenhaus. Die Fahrerin des Seat erlitt leichte Verletzungen. Der
entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt.

Beamte des Polizeireviers Pinneberg führten die Unfallaufnahme vor Ort durch,
sie zogen einen Gutachter zur Feststellung der Unfallursache hinzu. Die
Elmshorner Straße war in dem betroffenen Bereich bis etwa 23:00 Uhr für die
Rettungs- und Aufräumarbeiten gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Marc Ziehmer
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: Marc.Ziehmer@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4524314
OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200219.2 Eddelak: Zigarettenautomat geplündert

Bewerte den post Eddelak (ots) – Vermutlich in der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte einen Zigarettenautomaten in Eddelak entwendet, geleert und letztlich entsorgt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Am Dienstagvormittag erhielt die Polizei Kenntnis von einem aufgebrochenen Zigarettenautomaten, der außerhalb der Gemeinde […]