POL-IZ: 200219.2 Eddelak: Zigarettenautomat geplündert

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Eddelak (ots) – Vermutlich in der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte einen
Zigarettenautomaten in Eddelak entwendet, geleert und letztlich entsorgt. Die
Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.

Am Dienstagvormittag erhielt die Polizei Kenntnis von einem aufgebrochenen
Zigarettenautomaten, der außerhalb der Gemeinde Kuden neben der Fahrbahn der
Verlängerung der Straße Rühberg lag. Der Automat war gewaltsam geknackt und
entleert worden. Er enthielt zum Zeitpunkt des Auffindens weder Zigaretten noch
Bargeld. Wie sich herausstellte, haben Diebe das Gerät von der Hauswand eines
Lebensmittelmarktes im Theeberg in Eddelak entwendet. Der Sachschaden dürfte
sich auf etwa 350 Euro belaufen, der Wert des aus dem Automaten entwendeten
Inhalts ist derzeit noch unklar.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, sollten sich mit der Polizei in
Burg unter der Telefonnummer 04825 / 7799880 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4524341
OTS: Polizeidirektion Itzehoe

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Schenefeld - Auto fährt gegen Garage, Fahrer lebensgefährlich verletzt

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch, den 19. Februar 2020, kam es in der Bogenstraße in Schenefeld zu einem Unfall, bei dem sich ein 84-jähriger Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Der Schenefelder fuhr nach derzeitigem Kenntnisstand mit einem VW Golf rückwärtsdie Auffahrt eines Grundstücks hinab. Im Übergang zur Bogenstraße kam der […]