POL-SE: Norderstedt – Trickdiebstahl – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am Samstag (09.05.20) ist es in der Ulzburger Straße um 16:10 Uhr zu einem Trickdiebstahl gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen verschaffte sich eine männliche Person unter dem Vorwand Arbeiten in dem Mehrfamilienhaus durchzuführen, Zutritt in die Wohnung der 72jährigen Bewohnerin.

Während der erste Täter im Badezimmer Arbeiten am Wasserhahn vornahm, betrat eine zweite männliche Person die Wohnung im zweiten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses und begab sich direkt in die Wohnräume der Rentnerin.

Nachdem die zwei Personen die Wohnung verlassen hatten, bemerkte die Geschädigte den Diebstahl von Schmuck.

Der erste Täter wird als männlich, ca. 45 Jahre, 175-180 cm, dunkle Haare und dunkle Augen beschrieben.

Der zweite Täter ist männlich, mit ca. 165-170 cm etwas kleiner und war während der Tatausführung dunkel gekleidet.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die die Täter während oder nach der Tatausführung beobachtet haben.

Die Ermittler nehmen Hinweise unter der der Rufnummer 040 – 52806-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4593821 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200511.1 Hemme/Dithm.: Brand eines Einfamilienhauses - Bewohnerin schwer verletzt

Bewerte den post Hemme/Dithm. (ots) – In der Nacht zu Sonntag ist es aus bisher unklarer Ursache zu einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Hemme gekommen. Die Ermittlungen in dieser Sache hat die Heider Kripo übernommen. Gegen 23.52 Uhr rückten Polizei und die Freiwilligen Feuerwehren aus Hemme, Lunden und Tönning […]