POL-IZ: 220923.2 Itzehoe: Betrunken auf dem Rad unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Donnerstagabend musste sich ein Radfahrer in Itzehoe einer Blutprobenentnahme stellen, nachdem er laut Zeugenaussagen mit seinem Rad gestürzt war. Einen Atemalkoholtest lehnte der Beschuldigte ab.

Um 18.15 Uhr suchte eine Streife die Kreuzung Grunerstraße / Lindenstraße auf, nachdem sich dort ein Unfall mit einem flüchtigen Fahrradfahrer ereignet haben sollte. Den Biker traf eine Streife schließlich an der nahegelegenen Tankstelle an, bei sich hatte der Betroffene einen Kasten Bier. Der alkoholisierte Itzehoer räumte ein, mit dem Rad unterwegs gewesen zu sein, einen Sturz habe es jedoch nicht gegeben. Er, so der Mann, habe diversen Alkohol genossen, einen Atemalkoholtest wollte der 36-Jährige nicht absolvieren. Daraufhin ordneten die Einsatzkräfte die Blutprobenentnahme an, die ein Arzt auf dem Itzehoer Revier durchführte.

Der Beschuldigte wird sich nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220923.3 Itzehoe: Festnahme nach versuchtem Einbruch

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am Donnerstagabend haben zwei junge Männer versucht, in eine Bäckereifiliale in Itzehoe einzudringen. Das Vorhaben scheiterte, Beamte nahmen die Tatverdächtigen dank Zeugenhinweisen fest. Gegen 22.45 Uhr meldete sich eine Frau bei der Polizei, die zwei Einbrecher am Werk in der Lindenstraße beobachtete. Die Personen […]