POL-SE: Norderstedt, Henstedt-Ulzburg / Polizei erbittet Hinweise nach Wohnungseinbrüchen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die Polizei erbittet Hinweise nach drei
Einbrüchen im Bereich Norderstedt, Harksheide, und Henstedt-Ulzburg.

In Norderstedt, Harksheide, wurde in der Zeit von Donnerstag, den
17.10.19, 18:00 Uhr, bis Sonntag, 19:20 Uhr, ein Einfamilienhaus in
der Ulzburger Straße aufgebrochen. Die oder der Täter entwendeten
u.a. einen braunen Koffer mit diversen Bekleidungsstücken. Zu einem
Einbruchsversuch kam es in Norderstedt, Harksheide, zudem in ein
Einfamilienhaus im Finkenried. Die Tatzeit liegt hier zwischen
Donnerstag, den 17.10.19, 16:00 Uhr, bis Sonntag, 11:30 Uhr. Die Tat
geschah vermutlich am Donnerstag, gegen 19:30 Uhr. Zeugen hatten zu
diesem Zeitpunkt eine Alarmanlage gehört. Die Polizei bittet aus
gegebenen Anlass eine Alarmauslösung immer sofort der Polizei unter
110 mitzuteilen. Dies war hier nicht geschehen, da man
fälschlicherweise davon ausging, dass der Alarm automatisch der
Polizei mitgeteilt wird. In Henstedt-Ulzburg brachen der oder die
Täter am Freitag, den 18.10.19, zwischen 19:00 und 21:40 Uhr, ein
Einfamilienhaus in der Straße “Zum Meeschensee” auf und entwendeten
Schmuck. Die genaue Schadenshöhe steht in allen drei Fällen noch
nicht genau fest. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen
übernommen und bittet unter 04101/202-280 um Hinweise.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 – 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg / Schwerer Verkehrsunfall auf der L 326 in Henstedt-Ulzburg

Bad Segeberg (ots) – Am 21.10.19 verletzte sich eine 52 jährige Henstedt-Ulzburgerin schwer, als sie mit ihrem Kleinwagen nach rechtsvon der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin befand sich zum Zeitpunkt des Unfalles alleine in ihrem Fahrzeug und musste nach ärztlicher Behandlung am Unfallort mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus Heidberg eingeliefert […]