POL-SE: Kisdorf – Unfallbeteiligter gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am späten Mittwochabend der vergangenen Woche (17.08.2022) ist es im Kreuzungsbereich Segeberger Straße / Sievershüttener Straße in Kisdorf zu einem Verkehrsunfall gekommen, nach dem sich ein Beteiligter unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein VW Polo um 21:31 Uhr bei Starkregen die vorfahrtsberechtigte Segeberger Straße in Richtung Oering als der 38-jährige Fahrer beim Passieren der Sievershüttener Straße einen Anstoß im hinteren linken Bereich bemerkte, woraufhin sich der Polo drehte, von der Fahrbahn abkam und einen Zaun und eine Hecke beschädigte.

Vermutlich dürfte der unbekannte Pkw seinen Weg in Richtung Wakendorf II fortgesetzt haben.

Der 38-Jährige blieb unverletzt. Der VW wurde abgeschleppt.
Nach einer ersten Schätzung dürfte sich der Sachschaden auf circa 5.000 Euro belaufen.

Die Polizeistation Henstedt-Ulzburg bittet um sachdienliche Hinweise unter 04193 99130.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220822.3 Wrist: Berauscht mit dem Auto unterwegs

Bewerte den post Wrist (ots) – Unter dem erheblichen Einfluss von Alkohol stehend und unter Drogeneinfluss war ein Mann am Samstagabend in Wrist unterwegs. Ihn stoppte eine Streife und ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Nach einem Zeugenhinweis auf eine Trunkenheitsfahrt überprüften Beamte gegen 22.30 Uhr den Fahrer eines Seats […]