POL-SE: Kaltenkirchen / Fahrzeug kollidiert mit Hauswand – 2 Verletzte

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Die Nachtruhe endete für viele Anwohner in der
Kaltenkirchener Friedenstraße am Samstagmorgen, kurz vor 3 Uhr, mit einem lauten
Knall. Grund hierfür war die Kollision eines silbernen Skoda Fabia mit der
Fassade eines Hauses.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei verlor der 31-jährige Fahrzeugführer
aus dem Kreis Segeberg im Bereich einer Linkskurve die Kontrolle über sein
Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte gegen ein dort
befindliches Gebäude. Dabei entstand sowohl an der Fassade des Hauses, als auch
am Fahrzeug ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Rettungswagen transportierten den leichtverletzten Fahrer und seinen ebenfalls
leichtverletzten 32-jährigen Beifahrer in umliegende Krankenhäuser.

Ein beim Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,50 Promille. Er muss sich
nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Die Polizei
beschlagnahmte seinen Führerschein.

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Michael Franke
Telefon: 04551 / 8842020
E-Mail: OeA.BadSegeberg.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 191118.2 Kiel: 500 Gramm Heroin bei Verkehrskontrolle aufgefunden

Kiel (ots) – Kein Führerschein, Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss und ein halbes Kilogramm Heroin im Auto. Das ist die Bilanz einer Verkehrskontrolle, dieBeamte des 4. Reviers Sonntagnachmittag in Gaarden durchführten. Der Fahrer kam ins Polizeigewahrsam. Gegen 15:25 Uhr entschlossen sich die Beamten zur Kontrolle eines vor ihnen durch die Iltisstraße fahrenden […]