POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Dachstuhlbrand eines leerstehenden Einfamilienhauses – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Am Samstag (10.07.2021) ist es um 01:18 Uhr im Kirchweg zu einem Brand in einem leerstehenden Einfamilienhaus gekommen.

Näheres hierzu ist der Pressemitteilung des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg vom 10.07.2021 unter nachfolgendem Link zu entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68034/4964982

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand liegen gegenwärtig noch keine Hinweise auf die Brandursache vor.

Aus diesem Grunde werden Zeugen gebebeten, ihre Beobachtungen im Umfeld des Kirchweges den Ermittlern unter der Telefonnummer 040 – 52806- 0 zu melden.

Ob ein Tatzusammenhang mit den zwei zurückliegenden Bränden im Kirchweg besteht, ist ebenfalls Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Näheres zu den zwei Bränden im Kirchweg ist der Pressemitteilung vom 08.07.2021 unter nachfolgendem Link zu entnehmen:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4963259

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Verkehrsunfall zwischen Linienbus und Pkw mit sieben Verletzten

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Sonntagabend (10.07.2021) ist es in Quickborn an der Kreuzung Robert-Bosch-Straße / Max-Weber-Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus gekommen, bei dem sieben Menschen verletzt wurden.Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befuhr gegen 19:28 Uhr ein 40-jähriger Quickborner mit einem VW die Max-Weber-Straße […]