POL-SE: Holm / Heist – Polizei beendet Trunkenheitsfahrt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) – Am frühen Samstagmorgen (25.07.2020) ist es zwischen Holm und Heist zu einer Fahrt unter Alkoholeinfluss gekommen.

Nach bisherigen Erkenntnissen führte eine 31-Jährige einen schwarzen Ford vom Holmer Kreisel bis in den Schlackenweg in Heist. Zeugen informierten um 03:53 Uhr die Polizei.

Neben deutlichem Atemalkohol stellten die alarmierten Beamten im Rahmen der Kontrolle in Heist auch frische Unfallschäden an dem Pkw fest.

Entsprechend gehen die Ermittler davon aus, dass die Schäden während dieser Fahrt entstanden sein könnten und suchen entsprechend mögliche Geschädigte.

Ein bei der Fahrerin aus Pinneberg durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,7 Promille.

Die Polizisten ordnete die Entnahme einer Blutprobe an, beschlagnahmten den Führerschein und fertigten eine Strafanzeige.

Die Ermittler des Polizeireviers Wedel bitten mögliche Geschädigte bzw. Zeugen, sich unter 04103 50180 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann Telefon: 04551-884-2022 Handy: 0151-11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4662650 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Heidgraben - Einbruch in Wohnhaus

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Wochenende ist es in der Dorfstraße zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl gekommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen drangen Unbekannte zwischen Samstagnachmittag und Sonntagnachmittag (26.07.2020) gewaltsam in das Einfamilienhaus ein. Die Einbrecher erlangten unter anderem Bargeld. Die Kriminalbeamten des Sachgebiets 4 der Kriminalpolizei Pinneberg haben […]