POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Radlader und Motorrad

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Freitagnachmittag, den 01.04.2022, ist es im Kirchweg in Henstedt-Ulzburg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radlader und einem Motorrad gekommen, bei dem der 58-jährige Motorradfahrer verstorben ist.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 35-jähriger Norderstedter mit dem Radlader um 15:40 Uhr den Kirchweg aus Richtung Heideweg kommend in Richtung Brahmkoppel und bog nach links auf ein Grundstück ab.

Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Motorrad, das durch einen 58-Jährigen aus Quickborn gefahren wurde.

Ersthelfer versorgten den Verunfallten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Trotz Reanimation verstarb der Motorradfahrer noch vor Ort.
Der Fahrer des Radladers blieb unverletzt.

Beamte der Polizeistation Henstedt-Ulzburg nahmen einen Verkehrsunfall auf und zogen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel einen Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzu.

Der Kirchweg blieb bis kurz nach 18:00 Uhr gesperrt.

Die Ermittler suchen Zeugen des Unfalls und bitten unter 04193 99130 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Raub

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Samstagabend (02.04.2022) ist es in der Straße “Am Bahnbogen” in Henstedt-Ulzburg zu einem Raub zum Nachteil von drei 19-Jährigen durch zwei bislang unbekannte Täter gekommen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand sprachen die beiden Unbekannten gegen 22:45 Uhr die Dreiergruppe hinter der dortigen Kfz-Werkstatt […]