POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Portmoneediebstahl in Discounter

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am späten Montagnachmittag, den 15.08.2022, ist es bei Netto in der Norderstedter Straße zum Diebstahl eines Portmonees gekommen.

Gegen 17:00 Uhr sprach eine Unbekannte die 77-jährige Geschädigte im Markt an und fragte sie nach der Größe eines zum Kauf angebotenen Bekleidungsstücks.

Nachdem die Seniorin Auskunft gegeben hatte, entfernte sich die andere “Kundin”.

Als die Geschädigte wenig später an der Kasse bezahlen wollte, stellte sie das Fehlen ihrer Geldbörse aus ihrem Stoffbeutel fest, der an der Unterseite aufgeschnitten war.

Neben persönlichen Papieren fehlten auch 75 Euro Bargeld.

Die Unbekannte war ungefähr 1,55 Meter klein, dick und circa 35 Jahre alt. Sie hatte lange schwarze Haare zu einem Zopf gebunden und war mit einem blauweiß gemusterten Oberteil bekleidet. Sie sprach deutsch mit Akzent und könnte aus dem südeuropäischen Raum stammen.

Es besteht der Verdacht, dass eine zweite Person, den Einkaufsbeutel aufgeschlitzt und die Geldbörse entwendet hat, während die beschriebene Unbekannte die Geschädigte ablenkte.

Die Ermittler der Polizeistation Henstedt-Ulzburg suchen mögliche Zeugen und bitten unter 04193 99130 um sachdienliche Hinweise.

Da es sich bei Diebstählen in Supermärkten und Discountern um ein andauerndes Problem handelt, gibt die Polizei folgenden Tipps:

– Tragen Sie Geld, Kreditkarten und Papiere immer in verschiedenen
verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst dicht am
Körper.

– Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der
Körpervorderseite oder klemmen Sie sie sich unter den Arm.

– Legen Sie Geldbörsen nicht oben in Einkaufstasche, Einkaufskorb
oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie sie möglichst körpernah.

– Hängen Sie Handtaschen im Restaurant, im Kaufhaus oder im Laden
(selbst bei der Anprobe von Schuhen oder Kleidung) nicht an
Stuhllehnen oder Einkaufswagen und stellen Sie sie nicht
unbeaufsichtigt ab.

– Bewahren Sie unter keinen Umständen die PIN gemeinsam mit der
EC-Karte auf.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220816.1 Albersdorf: Diebstahl während des Einkaufs

Bewerte den post Albersdorf (ots) – Am Montagvormittag hat ein Dieb in Albersdorf den Kunden eines Supermarktes bestohlen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. In der Zeit von 10.20 Uhr bis 10.30 Uhr hielt sich der Geschädigte bei Edeka in der Straße Karkloh […]