POL-SE: Henstedt-Ulzburg – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach sexueller Nötigung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) – Bereits am 20. Dezember 2021 ist es in der Straße Am Bahnbogen zu einer sexuellen Nötigung zum Nachteil einer 13-Jährigen gekommen, zu der die Kriminalpolizei Norderstedt aktuell nach Zeugen sucht.

Nach bisherigen Erkenntnissen ging das Mädchen am damaligen Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr in Richtung Hamburger Straße, als sie von zwei Männer angesprochen wurde.

Die Unbekannten sollen die Schülerin in ein Waldstück in unmittelbarer Nähe des dortigen Schnellrestaurants gezerrt und belästigt haben.

Als sich zwei Spaziergänger mit Hund näherten, gelang dem Mädchen die Flucht. Ein Spaziergänger soll zu den Personen hinübergerufen haben.
Die Geschädigte konnte daraufhin in Richtung des in der Nähe befindlichen Baumarktes davonlaufen.

Eine Strafanzeige wurde Anfang März bei der Polizeistation Henstedt-Ulzburg erstattet.

Bei den Tätern soll es sich um zwei circa 25 Jahre alter Männer mit einer Körpergröße von ungefähr 1,80 Meter gehandelt haben, die vom Phänotypus her aus Südeuropa stammen könnten.

Der erste Mann war mit einer hellen Jogginghose, Turnschuhen und einer dunklen Jacke bekleidet. Er führte vermutlich eine Bauchtasche bei sich. Weiterhin hatte er dunkle Haare, die oben auf dem Kopf länger waren als an den Seiten. Er hatte eine breite Nase, breite Lippen und braune Augen.

Der zweite Mann war mit einer dunklen Mütze, einer blauen Jeans und einer dunklen Jacke mit Fellkragen bekleidet. Er soll eine kleine Nase und volle Lippen gehabt haben.

Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen übernommen und sucht neben den Tätern mögliche Zeugen.

Die Ermittler bitten insbesondere die genannten Spaziergänger mit Hund um Kontaktaufnahme unter 040 52806-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Halstenbek - Einbruch am Ostermontag

Bad Bramstedt (ots) – Im Halstenbeker Rotdornweg ist es am Ostermontag (05.04.2021) zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Unbekannte drangen zwischen 12:30 und 13:15 Uhr in das Wohnhaus ein und durchsuchten die Räume. Nach jetzigem Stand erbeuteten die Einbrecher Bargeld und Schmuck. Die Kriminalpolizei Pinneberg hat die Ermittlungen übernommen […]