POL-IZ: 220303.2 Itzehoe: Berauscht und ohne Führerschein unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Mittwochmittag hat eine Streife in Itzehoe einen jungen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter dem Einfluss von Drogen stehend am Steuer saß. Eine Fahrerlaubnis besaß der Beschuldigte zudem nicht.

Um 11.35 Uhr entschieden sich Beamte, den Fahrer eines Renaults zu überprüfen, weil dieser nicht angeschnallt war. Im Sandberg stoppten die Einsatzkräfte den Wagen schließlich und stellten bei dem 26-Jährigen Anzeichen fest, die auf den vorangegangenen Konsum von Drogen hindeuteten. Ein daraufhin freiwillig absolvierter Drogenschnelltest verlief positiv auf Kokain, so dass die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe anordneten. Auf Frage nach dem Führerschein gab der Itzehoer an, diesen nicht dabei zu haben. Im Zuge einer Recherche stellte sich heraus, dass ihm die Fahrerlaubnis bereits 2013 entzogen worden war und er offenbar keine neue beantragt hatte. Daher wird sich der Beschuldigte nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Geschwindigkeitsmessung im Wedeler Weg

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Beamte des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn haben am gestrigen Mittwoch den Verkehr im Wedeler Weg in Pinneberg kontrolliert. Zwischen 14:30 und 20:20 Uhr durchfuhren in der dortigen 30-Zone 982 Fahrzeuge die Messstelle von denen 100 zu schnell unterwegs waren. Der Höchstwert lag bei […]