POL-SE: Elmshorn – Zwei Unfälle mit betrunkenen Radfahrern

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bad Segeberg (ots) –

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 24. November, kam es in Elmshorn zu zwei Unfällen unter Beteiligung von betrunkenen Fahrradfahrern.

Dienstagabend, gegen 20:30 Uhr, beabsichtige eine Streife des Polizeireviers Elmshorn einen ohne Licht fahrenden Radfahrer im Gooskamp einer Kontrolle zu unterziehen. Dieser war offenbar koordinativ nicht mehr in der Lage, der Halteaufforderung Folge zu leisten. Er fuhr vor den Augen der Polizisten mit seinem Rad gegen ein am Fahrbahnrand abgestelltes Fahrzeug. Einen Sturz konnte der 33-jährige Elmshorner verhindern, Schaden am Auto entstand nicht. In der Folge stellen die Polizisten einen Atemalkoholwert von über 1,9 Promille fest und nahmen den Mann zur Blutprobenentnahme mit zur Dienststelle.

Im weiteren Verlaufe der Nacht, gegen 00:30 Uhr, wurden die Beamten in die Beethovenstraße entsandt, nachdem auch dort ein verunfallter Fahrradfahrer gemeldet worden war. Der 24-jährige aus dem Elmshorner Umland war dem Anschein nach alleinbeteiligt gestürzt und hatte sich hierbei das Fußgelenk gebrochen. Ein Atemalkoholwert von über 1,5 Promille beim Verunfallten veranlasste die Beamten, den Alkoholisierungsgrad als Unfallursache festzustellen und die Entnahme einer Blutprobe anzuordnen. Der Beschuldigte wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Beide Radfahrer erwartet ein Strafverfahren wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Marc Ziehmer
Telefon: 04551-884-2024
E-Mail: Pressestelle.BadSegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg, Gutenbergstraße - Polizei sucht Zeugen nach versuchtem Einbruch in Gewerbebetriebe

Bad Segeberg (ots) – Am Dienstagvormittag, den 23. November, wurde die Polizei Henstedt-Ulzburg über einen versuchten Einbruch in einer Bäckereifiliale in der Gutenbergstraße informiert. Unbekannte hatten demnach seit den Abendstunden des 21. Novembers versucht, sich über den rückwärtigen Bereich gewaltsam Zugang zum Objekt zu verschaffen. Das Gebäude hielt dem Einbruchversuch […]