POL-SE: Elmshorn – unzulässige Abfallentsorgung auf öffentlicher Fläche – Polizei sucht Zeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Bad Segeberg (ots) – Am Mittwoch (03.06.2020) stellte ein Anrufer im Ramskamper Weg eine Unerlaubte Ablagerung von Abfall fest.

 

Nach bisherigen Erkenntnissen lud ein Unbekannter Farbeimer und ca. einen Kubikmeter Laminatboden sowie Leergut ab. 

Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen des Verdachts des Umgangs mit unerlaubtem Abfall. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die am 02.06.2020, in der Zeit zwischen 18:00 Uhr und 03.06.2020, 08:55 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. 

Hinweise sind an den Ermittlungsdienst Umwelt und Verkehr des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Elmshorn unter der Rufnummer 04121- 4092-0 zu richten. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Bad Segeberg – Pressestelle – Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg 

Sandra Firsching Telefon: 04551-884-2020 Handy: 0160/3619378 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4613161 OTS: Polizeidirektion Bad Segeberg 

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 200604.1 Wesseln: Einbrecher ermittelt

Wesseln (ots) – Nach dem Einbruch in einen Supermarkt am 3. Juni 2020 hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Bei ihm handelt es sich um einen jungen Mann aus Dithmarschen. Er muss sich nun wegen des genannten Einbruchs und wegen eines weiteren strafrechtlich verantworten. Im Zuge der Ermittlungen direkt nach […]