POL-SE: Elmshorn – Geschwindigkeitsmessung in einer 30-Zone vor Kindergarten

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Mittwoch (04.05.2022) kontrollierten zwei Beamte des Polizeirevers Elmshorn um 12:20 Uhr den Fahrzeugverkehr in der Ansgarstraße vor einem Kindergarten.

Während einer knapp 2 ½ stündigen Kontrolle wurden in der dortigen 30-Zone bei 200 kontrollierten Fahrzeugen insgesamt 17 Verkehrsverstöße geahndet. Zwei Verstöße lagen sogar im Bußgeldbereich.

Als negativer Spitzenreiter überschritt an der Kontrollörtlichkeit ein 24-jähriger Fahrzeugführer aus Elmshorn in seinem Audi Q8 mit 63 km/h die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h um 33 km/h. Dieser Verstoß wird mit 1 Monat Fahrverbot, 2 Punkten und 260 Euro Bußgeld geahndet.

Das Polizeirevier Elmshorn wird diese Kontrollen wiederholen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Firsching
Telefon: 04551-884-2020
Handy: 0160/3619378
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Im Wildpark Eekholt sind die ersten Storchenküken geschlüpft

Bewerte den post (CIS-intern) – Im Wildpark Eekholt sind in den letzten Apriltagen, 27., 28. und 29.4.2022, 2 Storchenjunge von einem Storchenpaar auf der Hauskoppel und 4 Junge von einem Paar am Zuchtteich geschlüpft. Am Zuchtteich sind die kleinen Störchlein innerhalb der nächsten 10 – 14 Tage für alle Wildparkbesucher […]