Im Wildpark Eekholt sind die ersten Storchenküken geschlüpft

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) –

Im Wildpark Eekholt sind in den letzten Apriltagen, 27., 28. und 29.4.2022,

2 Storchenjunge von einem Storchenpaar auf der Hauskoppel

und 4 Junge von einem Paar am Zuchtteich geschlüpft.

Am Zuchtteich sind die kleinen Störchlein innerhalb der nächsten 10 – 14 Tage für alle Wildparkbesucher von der Plattform am Teich aus direkt im Nest sichtbar und gut zu beobachten. Ein spannendes Erlebnis, das es sonst kaum aus dieser unmittelbaren Nähe zu sehen gibt. Alle Eekholter freuen sich sehr über den aktuellen Nachwuchs.

Störche brüten ca. 32 Tage und sind als fürsorgliche Eltern unermüdlich für ihren Nachwuchs da. Und doch kommt es manchmal vor, dass gerade die später geschlüpften kleinen Störche beim Füttern zu kurz kommen. Mit der Zeit werden sie schwächer und gefährdeter, im Wachstum kraftlos zurückzubleiben. Bei unseren Gehege-Bruten prüfen die Tierpfleger jeden Tag, ob der Nachwuchs gleichmäßig und kräftig heranwächst. Sollte es nicht so gut klappen, werden schwache Jungvögel auf andere Weißstorchnester verteilt, passend zum Größenwachstum und der Anzahl des Nachwuchses. Dieses Vorgehen lässt sich erfolgreich umsetzen, die Storcheneltern nehmen das fremde Storchenküken an, und die Jungvogelverluste gerade in den ersten Wochen des Heranwachsens werden deutlich reduziert.

Das aktuell trockene und schöne Wetter, das wir Menschen uns immer wünschen, ist für die Aufzucht der kleinen Störche nicht ganz so ideal, denn die Kükennahrung besteht zu einem großen Teil aus Regenwürmern. Es darf also doch gerne immer wieder einmal regnen! Im Wildpark bieten die Tierpfleger mit kleinen Fischen und Fleischbrei drei Mal am Tag schnabelgerechtes Futter an, das von den Alttieren aufgenommen und an die Jungen verfüttert wird. Die Futtergabe wird langsam auf vier bis fünf Mal täglich gesteigert, da der Nahrungsbedarf der Jungstörche stetig zunimmt und die Vögel schnell wachsen müssen. Aus einem zarten Küken von anfangs ca. 60 g wird in nur 6 – 8 Wochen ein stattlicher Vogel mit einem Gewicht von 3 bis 4 kg – eine kleine Sensation! Schnelles Wachsen und viel Energie sind wichtig für ihren anstehenden, bereits Mitte August beginnenden langen und auch gefahrvollen Flug in den Süden.

Mit einer Flügelspannweite bis zu zwei Metern und einem Gewicht von ca. 4 kg ist der Weißstorch einer unserer größten heimischen Vogelarten. Er benötigt ausgedehnte, extensiv bewirtschaftete Feuchtgebiete und weiträumige Flusstäler. Die angrenzenden Wiesen der durch den Wildpark Eekholt fließenden Osterau stellen einen idealen Lebensraum für den Storch dar. Im Wildpark Eekholt sind die Weißstörche die Glücksbringer – wir hoffen alle auf ein gutes, erfolgreiches Storchenjahr 2022!

Ihr Wildpark Eekholt-Team

Alle Sonderveranstaltungen sind im Eintrittspreis enthalten und auch mit den günstigen Jahreskarten nutzbar.

Eintrittspreise / (JK: Jahreskartenpreise).

Erwachsene: 11,50 € (JK: 34,50 €), Kinder 4 – 16 Jahre: 10,00 € (JK: 23,50 €), Familien: 38,50 € (JK: 79,50 €). Kinder unter 4 Jahren frei, weitere Ermäßigungen und Gruppenpreise unter www.wildpark-eekholt.de

Foto: Wildpark Eekholt

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220505.1 Burg: Berauscht und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

5/5 - (1 vote) Burg (ots) – Nach einer Beschwerde über Lärm durch schnell fahrende Motorroller hat eine Streife gestern in Burg einen Zweiradfahrer überprüft. Der war nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und räumte den vorangegangenen Konsum von Drogen ein. Um 17.00 Uhr suchten Beamte die Lindenstraße auf, weil […]