POL-IZ: 221101.8 Itzehoe/Heide: Sachstand zum Tötungsdelikt in Heide-Haftbefehl gegen Ehemann erlassen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe/Heide (ots) –

Am heutigen Tage wurde der Ehemann, welcher in Heide auf seine Frau schoss und diese tödlich verletzte, dem Haftrichter vorgeführt. Es erging ein Haftbefehl wegen des Vorwurfs, einen heimtückischen Mord begangen zu haben. Beim beteiligten Fahrer besteht der Anfangsverdacht eines gemeinschaftlichen Mordes in Mittäterschaft. Da kein dringender Tatverdacht besteht, wurde gegen diesen kein Haftbefehl beantragt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Einbrüche in Gewerbe

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Wochenende ist es in Quickborn zu Einbrüchen in zwei Gewerbeobjekte gekommen. Zwischen Freitagabend und Dienstagmorgen drangen Unbekannte in der Theodor-Storm-Straße in ein Bürogebäude ein und ließen einen geöffneten Tresor zurück. Ob und was aus dem Tresor entwendet wurde, war während der Anzeigenaufnahme […]