POL-IZ: 220829.3 Büsum: Fahrgastschiff fährt sich Fischernetz in Propeller

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Büsum (ots) –

Am Sonntagnachmittag hat sich ein Schiff im Wattenmeer vor Büsum ein Fischernetz in den Propeller gefahren und musste abgeschleppt werden. Schäden entstanden bei dem Unglück keine.

Um 16.50 Uhr fuhr sich ein Fahrgastschiff, Heimathafen Büsum, durch eine Unachtsamkeit des Kapitäns, beim Sportanglerfischen, den Steert des bordeigenen Kurrenfischernetzes in den Propeller. Der Kapitän reagierte sofort, als Zug in das Netz kam und kuppelte die Maschine aus. Um Schäden zu vermeiden und die Fahrt nicht unter eigener Maschinenkraft fortführen zu müssen, kam ein Seenotrettungskreuzer als Schlepperassistenz herbei. Er verbrachte das Fahrgastschiff sicher zum angestammten Liegeplatz im Büsumer Landeshafen.

In Büsum entfernten Taucher das Netz aus der Schraube entfernt.

Es kam zu keinerlei Sach-, Personen- oder Umweltschäden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Komplettentwendung eines BMW X 6 - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Montag (29.08.2022) ist es im Ossenpadd in Pinneberg zum Diebstahl eines Fahrzeuges der Marke BMW gekommen. In der Zeit zwischen Sonntag, 28.08.2022, 21:00 Uhr und Montag, 29.08.2022, 04:00 Uhr entwendeten Unbekannte ein Fahrzeug mit WL- Kennzeichen. Der X 6 in der Farbe […]