POL-IZ: 220509.1 Barmstedt: Frau in Wohnung tot aufgefunden, Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Barmstedt (ots) –

Am Freitag um 20:40 Uhr meldete eine Zeugin über Notruf, dass sie eine Freundin der Familie leblos in ihrer Wohnung in Barmstedt aufgefunden habe. Die 64jährige Barmstedterin wies multiple Stichverletzungen auf. Erste Ermittlungen ergaben einen Tatverdacht gegen den dort ebenfalls lebenden 39jährigen Sohn.
Dieser konnte am Samstag im Bereich Neustadt am Rübenberge in Niedersachsen vorläufig festgenommen werden. Er wurde der Haftrichterin am Amtsgericht Itzehoe auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Sonntag vorgeführt. Ein Haftbefehl wurde wegen Verdacht des Totschlags erlassen. Zu den Hintergründen der Tat laufen derzeit die Ermittlungen. Weitere Angaben zum Hergang können mit Rücksicht auf das laufende Verfahren nicht erfolgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bönningstedt - Einbruch im Bordewicksweg

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Samstagabend, den 07.05.2022, ist es im Bordewicksweg in Bönningstedt zum Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen. Ein Anwohner hatte kurz vor 23:00 Uhr Scheibenklirren auf einem Nachbargrundstück gehört und sah drei Personen in Richtung Ostermoorweg davonlaufen. Einsatzkräfte stellten kurz darauf ein beschädigtes Fenster […]