POL-IZ: 220405.5 Heide: Widerstand und Trunkenheit

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heide (ots) –

Am Montagabend hat die Polizei in Heide einen jungen Mann erwischt, der alkoholisiert mit einem E-Scooter unterwegs gewesen ist. Bei der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen leistete der Heider einigen Widerstand – er wird sich nun strafrechtlich wegen seines Verhaltens verantworten müssen.

Kurz vor 21.00 Uhr erhielten Einsatzkräfte den Hinweis auf einen Mann, der in alkoholisiertem Zustand auf einem Elektroroller durch die Heider Innenstadt fahren sollte. Schließlich trafen Beamte den 21-Jährigen im Rahmen der Fahndung in der Güterstraße an. Er trat gegenüber den Polizisten aufgebracht und aggressiv auf, bei ihm war Atemalkoholgeruch wahrnehmbar. Zwecks der Entnahme einer Blutprobe sollte der Beschuldigte die Beamten zur Dienststelle begleiten. Dagegen setzte sich der Heider erheblich zur Wehr, so dass die eingesetzten Streifen ihn zu Boden brachten und ihm Handfesseln anlegten. Währenddessen beleidigte der Dithmarscher die Einsatzkräfte mehrfach, erst auf dem Revier beruhigte er sich. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,47 Promille.

Der durch den Beschuldigten genutzte Roller war nicht versichert. Ob er der rechtmäßige Besitzer war, bleibt zu klären.

Letztlich muss sich der 21-Jährige nun wegen des Widerstandes, der Beleidigung, wegen der Trunkenheit im Verkehr und wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen - Verkehrsunfall zwischen Radfahrerin und Pkw

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Bereits am Dienstag vergangener Woche, den 29.03.2022, ist es in der Süderstraße in Kaltenkirchen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein bislang unbekannter Pkw eine 16-jährige Radfahrerin angefahren und sich von der Unfallstelle entfernt hat. Nach dem jetzigen Sachstand befuhr die Jugendliche mit […]