POL-IZ: 220307.7 Glückstadt: MARPOL-Verstoß bei Schüttgutschiff “Amadeus Diamond”

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Glückstadt (ots) –

Am Montag kontrollierten Beamte der Wasserschutzpolizei das Schüttgutschiff “Amadeus Diamond” mit Heimathafen Druten/Niederlande im Hafen Glückstadt.
Bei der Überprüfung des Abwasserhaltetanks fiel auf, dass circa 700 Liter ungereinigtes Abwasser in das Küstenmeer eingeleitet wurde. Eine Aufbereitungsanlage war nicht installiert. Es wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 328,50EUR gegen den leitenden Ingenieur festgelegt. Bei der Kontrolle wurde nur ein Mülltagebuch vorgelegt. Vorherige Bücher konnten zum Zeitpunkt der Kontrolle nicht vorgelegt werden. Es folgten zwei weitere Sicherheitsleistungen gegen den Kapitän und den 1. Offizier in Höhe von 528,50EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Blutprobe nach Schlangenlinien

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Eine Streife des Polizei-Autobahn-und Bezirksrevier Elmshorn hat am späten Montagabend (07.03.2022) eine Fahrt unter Alkoholeinfluss im Stadtgebiet gestoppt. Um 22:35 Uhr fiel den Beamten in der Wittenberger Straße in Elmshorn ein VW auf, der in leichten Schlangenlinien geführt wurde.Die Streife folgte dem VW […]