POL-IZ: 220223.6 Itzehoe: Nachmeldung zum Tötungsdelikt – Beschuldigter in Untersuchungshaft

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Bezugnehmend auf das Tötungsdelikt vom Dienstag in der Edendorfer Straße wurde gegen den Beschuldigten, einen 40jährigen Itzehoer, ein Haftbefehl erlassen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe entschied das Amtsgericht wegen Verdacht des Totschlags die Unterbringung in Untersuchungshaft. Mit Rücksicht auf die weiteren Ermittlungen können aktuell keine weiteren Angaben erfolgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Ellerau - Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Dienstag (22.02.2022) ist es um 20:30 Uhr im Kreuzungsbereich Berliner Damm/ Stettiner Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich der Unfallbeteiligter unerlaubt vom Unfallort entfernte. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah ein Fahrzeugführer in einem dunklen SUV auf dem Berliner Damm aus Richtung […]