POL-IZ: 220126.1 Itzehoe: Brandserie aufgeklärt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Nach einer Vielzahl von Brandlegungen im Sommer 2021 in Itzehoe hat die Kripo einen Tatverdächtigen ermittelt. Bei ihm handelt es sich um einen jungen Mann aus der Kreisstadt.

Nachdem es im Zeitraum von Juni bis September 2021 in Itzehoe zu einer Serie von Brandlegungen an Papierabfallcontainern und an Kraftfahrzeugen mit örtlichem Schwerpunkt im Stadtteil Edendorf kam, hat die Kripo Itzehoe die Serie nun aufgeklärt. Im Zuge von Ermittlungen im Zusammenwirken mit dem Zivilstreifenkommando der Polizeidirektion Itzehoe und mit dem Polizeirevier Itzehoe ließ sich ein Tatverdacht gegen einen zur Tatzeit 20-jährigen Itzehoer erhärten.
Nach Erlass eines richterlichen Beschlusses erfolgte am gestrigen Tag die Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten. Hierbei fanden die Einsatzkräfte verschiedene Beweismittel auf, deren Auswertung noch andauert.
Der Beschuldigte zeigte sich weitestgehend geständig und kam nach Durchführung polizeilicher Maßnahmen aufgrund fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß.

Weitere Einzelheiten können mit Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen aktuell nicht mitgeteilt werden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Einbrüchen und Brandstiftung im Kleingartenverein

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Samstagmorgen (22.01.2022) ist es im Kleingartenverein im Holzweg in Elmshorn zum Brand einer Laube und vermutlich im Vorwege zu mehreren Einbrüchen gekommen. Eine Spaziergängerin bemerkte gegen 07:30 Uhr Feuerschein und informierte die Rettungskräfte. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig unter Kontrolle bringen […]