POL-SE: Elmshorn – Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Einbrüchen und Brandstiftung im Kleingartenverein

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

Am Samstagmorgen (22.01.2022) ist es im Kleingartenverein im Holzweg in Elmshorn zum Brand einer Laube und vermutlich im Vorwege zu mehreren Einbrüchen gekommen.

Eine Spaziergängerin bemerkte gegen 07:30 Uhr Feuerschein und informierte die Rettungskräfte.

Die Feuerwehr konnte den Brand zügig unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen der Flammen verhindern.

Nach erster Einschätzung entstand an der Laube ein Sachschaden über circa 10.000 Euro.

Im Rahmen der Tatortaufnahme wurden an drei weiteren Lauben Beschädigungen bzw. Einbruchsspuren festgestellt.

Die Kriminalpolizei Elmshorn ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung und sucht Zeugen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag bzw. am Samstagmorgen Personen im Bereich des Kleingartenvereins beobachtet haben.

Die Ermittler bitten unter 04121 8030 um sachdienliche Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Karin Prien im Landtag: „Präsenzunterricht hat absolute Priorität und ist unter den geltenden Regeln zu verantworten“

Bewerte den post (CIS-intern) – KIEL. Im Kieler Landtag hat Schleswig-Holstein s Bildungsministerin Karin Prien sich deutlich für den Präsenzunterricht eingesetzt: „Unsere absolute Priorität ist die sichere Gewährleistung des Präsenzunterrichts. Dabei wägen wir sorgsam ab, zwischen dem nötigen Maß an Schutz und dem höchstmöglichen Maß an Öffnung“, sagte sie heute […]