POL-IZ: 211102.5 Meldorf: Fahrt unter Drogeneinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Meldorf (ots) –

Am Montagvormittag hat eine Streife in Meldorf einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der unter dem Einfluss von Drogen stehend am Steuer eines Autos saß. Er musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Um 11.15 Uhr stoppten Beamte in der Hafenchaussee einen Wagen, um Fahrzeug und Insassen einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu unterziehen. Im Gespräch mit dem 30-jährigen Fahrer stellten die Polizisten körperliche Anzeichen fest, die auf den vorangegangenen Konsum von Drogen hindeuteten. Ein daraufhin von dem Dithmarscher absolvierter Drogenvortest verlief positiv auf Kokain und THC. Nach Vorliegen dieses Ergebnisses räumte der Betroffene ein, am letzten Wochenende einen Joint geraucht zu haben. Die Einsatzkräfte ordneten die Entnahme einer Blutprobe bei dem Mann an und fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Betäubungsmittel und Cannabisplantage bei Durchsuchung aufgefunden

Bad Segeberg (ots) – Am vergangenen Donnerstag (28.10.2021) haben Beamtinnen und Beamte der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg im Rahmen einer Wohnungsdurchsuchung Betäubungsmittel und eine Cannabisplantage aufgefunden und sichergestellt. Nachdem sich Hinweise gegen einen 35-jährigen Bad Segeberger wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verdichtet hatten, beantragte die […]