POL-SE: Kummerfeld/Pinneberg/A 23 – Geschädigte nach Gefährdung des Straßenverkehrs gesucht – Korrekturmeldung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bad Segeberg (ots) –

In der Pressemitteilung von 10:30 unter

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/5125119

ist im zweiten Absatz ein Fehler hinsichtlich der Fahrzeugfarbe des VW T-Roc enthalten. Das Fahrzeug ist metallicblau, nicht schwarz.

Weiterhin hat zwischenzeitlich das Polizeirevier Pinneberg die Ermittlungen übernommen.

Entsprechend bitten wir darum, sachdienliche Hinweise an die 04101 2020 zu richten.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
– Pressestelle –
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2022
Handy: 0151-11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Kriminalpolizei sucht Zeugen nach Raub

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Dienstagabend, den 18.01.2021, soll es in der Berliner Allee in Norderstedt zu einem Raubdelikt zum Nachteil eines 57-jährigen Hamburgers gekommen sein, zu dem die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht. Nach den bisherigen Erkenntnissen ging der Geschädigte nach eigenen Angaben im Bereich eines Kleingartenvereins […]